Friedensgebet vom 9. November 2018

Am 9. November fand in Gedenken an die Reichspogromnacht vor 80 Jahren ein Friedensgebet in der St. Marienkirche statt. Es wurde dabei an die 78 Juden erinnert, die aus Pasewalk deportiert und dann später ermordet wurden.

Mehrere Pasewalker verlasen die Namen der Ermordeten, während für jeden der Namen eine Kerze entzündet wurde. Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung von Musikern des Bläserkreises und dem Motettenkreis Pasewalk.