Friedensgebet vom 9. November 2018

Am 9. Novem­ber fand in Gedenken an die Reich­s­pogrom­nacht vor 80 Jahren ein Friedens­ge­bet in der St. Marienkirche statt. Es wurde dabei an die 78 Juden erin­nert, die aus Pase­walk deportiert und dann später ermordet wur­den.

Mehrere Pase­walk­er ver­lasen die Namen der Ermorde­ten, während für jeden der Namen eine Kerze entzün­det wurde. Musikalisch unter­malt wurde die Ver­anstal­tung von Musik­ern des Bläserkreis­es und dem Motet­tenkreis Pase­walk.