Gottesdienste

Aufgrund der Handlungsempfehlungen der Nordkirche zum CoronaInfektionsgeschehen
(Stand Januar 2021 – Gültigkeitsdauer verlängert bis 7. März 2021)
müssen in unserer Kirchengemeinde zurzeit alle Gottesdienste ausfallen.
Diese Regelung gilt, solange die lokale 7-Tage-Inzidenz den Wert von 200 überschreitet.
Für die weitere Entwicklung beachten Sie bitte unsere Aushänge oder
informieren Sie sich auf unserer Homepage unter (https://www.evangelisch-pasewalk.de)
Wir empfehlen Ihnen, unterdessen das gottesdienstliche Angebot in den
öffentlich-rechtlichen Medien wahrzunehmen.
Bleiben Sie behütet und gesund!


Bitte beachten Sie folgende Hinweise bei Besuchen der Gottesdienste.

  • Im Gottesdienst besteht Maskenpflicht! Bitte tragen Sie Ihre Alltagsmaske.
  • Halten Sie bitte einen Mindestabstand von 1,5m ein
  • Alle Besucher*innen werden im Eingangsbereich über die Bedingungen informiert. Hierzu hängt auch ein Plakat aus.
  • Der Zutritt zur Kirche erfolgt über das Westportal, der Ausgang durch die Hochzeitspforte (Südseite).
  • Am Eingang zum Langhaus desinfizieren sich die Besucher*innen ihre Hände, indem eine Person mit Mundschutz bereitsteht und den Besucher*innen beim Desinfizieren behilflich ist. Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung.

Händewaschmöglichkeiten stehen zur Verfügung.

  • Setzen Sie sich bitte an die mit gelben Kärtchen markierten Plätze
  • An jedem Platz liegt eine grüne Datenerhebungskarte, die jede*r Gottesdienstbesucher*in ausfüllen muss. Ein Stift wird dazugelegt und nach Gebrauch desinfiziert. Notieren Sie bitte auch die Platznummer, die auf dem gelben Kärtchen vermerkt ist. Die Karten werden eingesammelt, wenn die Besucher*innen das Kirchenschiff verlassen haben. Sie werden in einem verschlossenen Umschlag, der das Datum des Gottesdienstes trägt, im Büro hinterlegt und nach 4 Wochen entsprechend der Verordnung vernichtet. Ein Mustertext, der über den Datenschutz Auskunft gibt, liegt in der Kirche aus und ist im Anhang dieses Textes einsehbar.
  • Die Kollekten werden ausschließlich kontaktlos am Ausgang erhoben.
  • Die Liturgen gehen ausschließlich durch die Seitenschiffe zum Altarbereich.
  • Mikrofone werden mit auswechselbaren Windschutz oder Einmalabdeckungen benutzt
  • Abendmahl: Das Abendmahl bleibt ausgesetzt
  • Der Gemeindegesang unterbleibt.
  • Musik wird ausschließlich solistisch oder von Ensembles gespielt (entsprechend der Verordnung). Der Kantor übernimmt die Organisation und musikalische Gestaltung.


Weitergehende Infos und Handlungsempfehlungen der Nordkirche, finden Sie unter: https://www.nordkirche.de/aktuell/